Widerrufsrecht

Widerrufsbelehrung 2014

-

von Saniana GmbH & Co.KG

Stand: 21.11.2014

Widerufsbelehrung aus den AGB.

8. Widerrufsrecht

Die Widerrufsfrist beträgt 14 Tage. Die Widerrufsfrist beginnt mit dem Vertragsabschluss. Nach Ablauf der 14-Tage-Frist endet das Widerrufsrecht. Der Verbraucher muss den Widerruf ausdrücklich erklären—per Telefon oder E-Mail.

Zusätzlich stellen wir dem Verbraucher ein Muster-Widerrufsformular bereits vor Abgabe der Bestellung zur Verfügung. Der Kunde kann dies online ausfüllen und an uns absenden. Den Eingang des Widerrufs werden wir dann unverzüglich per E-Mail, Fax oder Einschreiben bestätigen.

9. Rechtsfolgen des Widerrufs

Im Falle des Widerrufs ist die Ware innerhalb von 14 Tagen zurückzugeben. Die Erstattung des Kaufpreises erfolgt sofort nach Eingang durch Überweisung auf das vom Kunden genannte Bankkonto, sofern die Ware unbeschädigt in originaler Verpackung und ohne Beschriftung zurückgegeben wird. Tritt an der Ware während der Widerrufsfrist Wertverlust ein, kann Wertersatz geltend gemacht werden. Voraussetzung hierfür ist der Nachweis, dass die Ware durch unsachgemäße Behandlung beschädigt worden ist, der nicht zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und der Funktionsweise der Ware notwendig gewesen ist. Ein Öffnen der Elektrodenverpackung bei den Defibrillatoren führt zur Geltendmachung von Wertersatz.

10. Mängelhaftungsrecht

Wir machen darauf aufmerksam, dass ein gesetzliches Mängelhaftungsrecht existiert. 11. Mängelansprüche (Gewährleistung), Haftung und Haftungsausschluss Die Gewährleistungsfrist beträgt 24 Monate ab Zustellung, auch für Ansprüche auf Ersatz von Mängelfolgeschäden. Beanstandungen wegen offensichtlicher Mängel sind unverzüglich, jedoch spätestens innerhalb 14 Tagen nach Erhalt der Ware anzuzeigen. Versteckte Mängel sind spätestens zum Ablauf von 24 Monaten nach Zustellung schriftlich geltend zu machen. Im Rahmen der Nacherfüllung haben wir die Möglichkeit der Nachbesserung bzw. des Austausches. Sollte auch die Nacherfüllung Fehlschlagen, so kann der Kunde vom Vertrag zurücktreten.

13. Gerichtstand

Erfüllungsort und Gerichtsstand ist Frankfurt/Main. Die Rechtsbeziehungen der Parteien unterliegen dem Recht der Bundesrepublik Deutschland.

14. Salvatorische Klausel

Sollten einzelne Punkte dieser AGB ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, wird davon die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt.

Zuletzt angesehen