AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen

-

der Saniana GmbH & Co.KG

Stand: 21.11.2014

1. Geltungsbereich

Die AGB sind Vertragsbestandteil und gelten für alle Geschäfte, Lieferungen und Leistungen. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass abweichende Regelungen sowie Bedingungen seitens des Kunden von uns nicht akzeptiert werden. Es gelten die AGB in der jeweils gültigen Fassung zum Zeitpunkt des Geschäftsabschlusses.

2. Angebote

Alle Angebote sind freibleibend.

3. Vertragsabschluss

Ein Vertrag kommt dadurch zustande, dass wir Ihre Bestellung durch eine Auftragsbestätigung annehmen. Diese Auftragsbestätigung erfolgt per E-Mail. Deshalb ist es zwingend erforderlich, dass bei Bestellung seitens des Kunden eine E-Mail-Adresse angegeben wird. Die Vertragssprache ist deutsch. Es erfolgt kein Verkauf an Privatpersonen.

Spätestens mit Lieferung der Ware kommt der Vertrag zustande.

4. Preise

Alle Preise verstehen sich zzgl. des jeweils gültigen Mehrwertsteuersatzes.

5. Zahlung

Die Zahlung hat grundsätzlich rein netto innerhalb 14 Tagen zu erfolgen. Skonto wird nicht gewährt. Die Zahlung kann per Nachnahme, Überweisung ( Bonität vorausgesetzt), PayPal oder Kreditkarte erfolgen. Bei Zahlungsverzug sind wir berechtigt, Verzugszinsen in Höhe von 5% über dem Basiszinssatz in Rechnung zu stellen. Wir sind berechtigt, unsere Forderungen gegenüber dem Besteller an Dritte abzutreten.

6. Eigentumsvorbehalt

Die gesamte gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum. Erst danach darf die Ware weiterverkauft oder verpfändet werden. Rechte und Pflichten aus dem Vertrag kann der Besteller nur mit unserer schriftlichen Zustimmung übertragen.

7. Lieferung, Rücksendung und Versandkosten

Wir liefern versandkostenfrei. Wir liefern nur innerhalb Deutschlands. Wir sind berechtigt, Teillieferungen vorzunehmen. Die Lieferung erfolgt innerhalb von 14 Tagen nach Eingang der Bestellung; in der Regel jedoch schon innerhalb von 3 Werktagen. Sollte dem Kunden ein Schaden aus der verspäteten Lieferung nachweislich entstanden sein, so vereinbaren beiden Parteien einen Maximalbetrag von 15% des Bestellwerts als Ausgleich.

Die Rücksendung der Ware erfolgt auf Kosten des Kunden.

8. Widerrufsrecht

Die Widerrufsfrist beträgt 14 Tage. Die Widerrufsfrist beginnt mit dem Vertragsabschluss. Nach Ablauf der 14-Tage-Frist endet das Widerrufsrecht. Der Verbraucher muss den Widerruf ausdrücklich erklären—per Telefon oder E-Mail.

Zusätzlich stellen wir dem Verbraucher ein Muster-Widerrufsformular bereits vor Abgabe der Bestellung zur Verfügung. Der Kunde kann dies online ausfüllen und an uns absenden. Den Eingang des Widerrufs werden wir dann unverzüglich per E-Mail, Fax oder Einschreiben bestätigen.

9. Rechtsfolgen des Widerrufs

Im Falle des Widerrufs ist die Ware innerhalb von 14 Tagen zurückzugeben. Die Erstattung des Kaufpreises erfolgt sofort nach Eingang durch Überweisung auf das vom Kunden genannte Bankkonto, sofern die Ware unbeschädigt in originaler Verpackung und ohne Beschriftung zurückgegeben wird. Tritt an der Ware während der Widerrufsfrist Wertverlust ein, kann Wertersatz geltend gemacht werden. Voraussetzung hierfür ist der Nachweis, dass die Ware durch unsachgemäße Behandlung beschädigt worden ist, der nicht zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und der Funktionsweise der Ware notwendig gewesen ist. Ein Öffnen der Elektrodenverpackung bei den Defibrillatoren führt zur Geltendmachung von Wertersatz.

10. Mängelhaftungsrecht

Wir machen darauf aufmerksam, dass ein gesetzliches Mängelhaftungsrecht existiert. 11. Mängelansprüche (Gewährleistung), Haftung und Haftungsausschluss Die Gewährleistungsfrist beträgt 24 Monate ab Zustellung, auch für Ansprüche auf Ersatz von Mängelfolgeschäden. Beanstandungen wegen offensichtlicher Mängel sind unverzüglich, jedoch spätestens innerhalb 14 Tagen nach Erhalt der Ware anzuzeigen. Versteckte Mängel sind spätestens zum Ablauf von 24 Monaten nach Zustellung schriftlich geltend zu machen. Im Rahmen der Nacherfüllung haben wir die Möglichkeit der Nachbesserung bzw. des Austausches. Sollte auch die Nacherfüllung Fehlschlagen, so kann der Kunde vom Vertrag zurücktreten.

12. Hinweis nach § 12 BATTV / Batterieverordnung

Der Verbraucher ist verpflichtet, Batterien und Akkus zurückzugeben. Sie können auf Kosten des Verbrauchers an uns verschickt oder an eine kommunale Sammelstelle gegeben werden. Die Rücknahmeverpflichtung beschränkt sich auf Batterien und Akkus, die von uns geliefert worden sind. Wir entsorgen diese umweltgerecht.

13. Gerichtstand

Erfüllungsort und Gerichtsstand ist Frankfurt/Main. Die Rechtsbeziehungen der Parteien unterliegen dem Recht der Bundesrepublik Deutschland.

14. Salvatorische Klausel

Sollten einzelne Punkte dieser AGB ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, wird davon die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt.

 

Saniana GmbH & Co.KG
Trakehner Str. 7-9
60487 Frankfurt

069 / 716 739 32
0171 / 33 944 33
E-Mail: info@saniana.de

USt-IdNr.: DE293110011

Handelsregister A: Amtsgericht Frankfurt/Main, HRA 47808

Persönlich haftende Gesellschafterin:
Saniana Verwaltungs GmbH, Frankfurt/Main

Saniana Verwaltungs GmbH, Frankfurt/Main
Handelsregister B: Amtsgericht Frankfurt/Main HRB 98139

Geschäftsführer: Christoph Meindl

Zuletzt angesehen